Die Lofoten: Europas wildeste Inseln.

Samstag, 14. Juni Im Laufe des Tages treffen alle Mitsegler in Svolvaer ein und um Mitternacht ist die neue Crew komplett und gesund an Bord. Sonntag, 15. Juni Nach Sicherheitseinweisung und Wacheinteilung legen wir um 11.00 Uhr in Svolvaer ab. Der Wind kommt ungünstig au...

Abenteuer Norwegen: Fjorde, Inseln, hohe Berge

Samstag, 24. Mai Um 20.00 kommen alle Norwegensegler gesund und hungrig an Bord der Petrine in Hirtshals. Wir essen zu Abend, verteilen die Kojen, verstauen das Gepäck, teilen die Wachen ein und lauschen der Sicherheits- einweisung. In Hirtshals regnet es und es weht ein ganz...

Erfahrungsbericht Schottlandtörn 2002

Die Nordsee Zwischen Deutschland und Schottland liegt die Nordsee, ein nordeuropäisches, überwiegend sehr flaches, humides Randmeer mit induzierter Gezeitenwelle. Da müssen wir erstmal rüber, wenn wir in Schottland segeln wollen! Ganz egal, wo in Deutschland wir starten und wo in...

Die Rückfahrt über die Nordsee (10.-15.8.2002)

Samstag, 10. August Morgens erwartet uns ein besonders schön geschmückter Salon, denn Susanne hat heute Geburtstag. Wir beschließen, um 10.00 Uhr endlich die langerwarteten und gründlich vorbereiteten Petrine-Highland-Games zu veranstalten. Leider nutzt der Käpt’n die Zeit,...

Die Äußeren Hebriden (3.-8.8.2002)

Samstag, 3. August Es weht immernoch aus Norden. Heute wollen wir nicht schon wieder in 2 Meter hohen Wellen hoch am Wind segeln. Mittags machen wir in Gairloch fest und bei feinstem Sonnenschein gehen wir an Sandstränden und in grünen Tälern spazieren. Die Baumgrenze ist hier...

Die Hebriden (28.7.-2.8.2002)

Sonntag, 28. Juli Es regnet. Den ganzen Vormittag. Es regnet in Schwaden, manchmal nieselt es auch nur, dann regnet es wieder in Strömen. Im Salon wird gelesen, musiziert, gebacken, erzählt. Zwischendurch wird das Castle besucht, oder wenigstens der dazugehörige Garten, der heute...

Die Hebriden (21.-27.7.2002)

Sonntag, 21. Juli Nach dem Frühstück legen wir ab und fahren noch einmal nach Kerrera rüber, um unseren Heckanker abzuholen, den wir vorgestern wegen des auffrischenden Windes dort zurücklassen mußten. Anschließend setzen wir Segel und der größte Teil des Tages vergeht mit...

Der kaledonische Kanal (13.-20.7.2002)

Samstag, 13. Juli Heute hält uns der Kaledonische Kanal erstmal ein wenig auf. Erst müssen wir die steigende Tide abwarten, um in die erste Schleuse einfahren zu können. Das dauert bis 13.00 Uhr. Dann folgt eine Schleusentreppe mit 4 Schleusen, in die wir erst um 16.00 Uhr...

Überquerung der Nordsee (6.-12.7.2002)

Samstag, 6. Juli 2002 Um 19.00 Uhr sind alle Mitsegler an Bord eingetroffen. Wegen des guten Wetterberichtes – und wegen des geruchsintensiven Liegeplatzes in Cuxhaven – beschließen wir, heute Abend noch abzulegen und die Nacht im Watt zu ankern. Und Morgen wollen wir...

Erfahrungsbericht Nordland

Tipps für „Skandinavien Rund“ Sie wollen einen mehrmonatigen Segeltörn entlang der norwegischen Küste unternehmen und durch den russischen Onego-Weißmeerkanal in die Ostsee zurückkehren? Das ist eine ausgezeichnete Idee, denn es dürfte sich um eine der landschaftlich...